RuckZuckam Ziel
3

Weinfelden – Kehlhof Doppelspur

Ausgangslage

Die Fernverkehrszüge Zürich–Konstanz kreuzen derzeit im Bahnhof Weinfelden. Zukünftig verkehren sie wegen der neuen Durchmesserlinie in Zürich mit früheren Ankünften und späteren Abfahrten in den Endbahnhöfen. Dank einer ganzen Reihe von aufeinander abgestimmten Ausbauten werden die Fernverkehrszüge auf dem Abschnitt Winterthur–Weinfelden schneller als heute (bis zu 150 km/h) fahren können. Damit wird die Fahrzeit reduziert, was für die Reisenden in Kreuzlingen bessere Anschlüsse an die Seelinie und schnellere Verbindungen von / nach Zürich ermöglicht. Voraussetzung dafür ist der Doppelspurausbau für die Kreuzung der  Fernverkehrszüge im Raum Kehlhof.

Kundenvorteil

  • Kürzere Reisezeiten
  • Bessere Anschlüsse in Kreuzlingen zwischen Fernverkehr / Seelinie
Kosten
84.9 Mio.
Ausführung
April 2016 - Dez. 2019
Fahrplanwechsel
Dez 2018
Detaillierte Informationen

Weitere Infos zu den Bauprojekten unter:

Meine Strecke